Freitag – Diplomfeier


GermanEnglishትግርኛالعربية

Freitag, 7. April 2017 – Diplomfeier

18:00 Uhr Türöffnung
18:30 Uhr - 24:00 Uhr Diplomfeier, Konzert mit Abrar Osman

Imp!act for refugees round 1

Selber denken, selber handeln, selber Verantwortung übernehmen – ein erster Durchlauf der Akademie. Für fünf Tage setzen sich fünfzig jugendliche EritreerInnen im Vorfeld des Wochenendes mit den Kernfragen des Lebens in der Diaspora auseinander.

Wenn Migration erfolgreich sein soll, ist Integration der Schlüssel! imp!act for refugees ist ein emanzipatorisches Integrationskonzept, bei dem sich während sechs Tagen junge EritreerInnen untereinander austauschen und einander inspirieren. Sie erarbeiten sich die notwendigen Fähigkeiten, ihr eigenes soziales oder ökologisches Projekt zu starten oder sich in einem bestehenden zu engagieren. Dabei erhalten sie auch Inputs über Integration von gleichaltrigen Vorbildern und Feedbacks von ExpertInnen und Kaderleuten aus der Wirtschaft.

Dieses emanzipatorische Kontrastprogramm zum eritreischen National Service endet mit einer eindrücklichen Diplomfeier.

imp!act for refugees: www.facebook.com/impact.for.refugees

RevLab:


 

Diplomfeier

Erleben Sie eine berührende Diplomfeier. Den Reden prominenter Persönlichkeiten folgt eine Diplomübergabe mit dem unvergesslichen Momentum der aufgeworfenen Diplomhüte. Dann wird gefeiert: Der legendäre Exil-Sänger Abrar Osman lässt mit seinem eritreischen Retro-Pop die Menge tanzen.

 

 

Konzert mit Abrar Osman


DiplomrednerInnen

Abrar Osman

Abrar Osman (*1955) ist eine Musiklegende der eritreischen Diaspora – obwohl er das nie von sich selbst behaupten würde. Für ihn zählen andere Dinge als Berühmtheit: Seine eigene Unabhängigkeit und die Freiheit, das zu sagen, was er denkt, der «Kampf mit Worten gegen ein Regime, das mit Waffen kämpft.» Mit seinen Auftritten auf der ganzen Welt ermutigt er Menschen, indem er über Gerechtigkeit und Politik, aber auch über Liebe und das Lebensgefühl der Eritreer*innen im Ausland singt. Musik helfe aber auch ganz unterschiedlichen Menschen, sich zu verstehen: Als er mit deutschen Musikern Schuberts Winterreise auf der Strasse vortrug, «spürte man sehr stark die verbindende Qualität von Musik. Es ist eine universelle Sprache.»

 

 

 

Abrar Osman Concert EDA

Abrar Osman Concert EDA